Doppelmesser-Balkenmähwerke

Heck

Front

Schmetterling

Am Anfang war der Messerbalken. Bevor sich weitgehend Trommel- oder Scheibenmähwerke durchgesetzt haben, basierten alle Mähwerke auf der Messerbalken-Mähtechnik. Auch Heute finden wir den Messerbalken in landwirtschaftlichen Maschinen, wie Mähdreschern.

In den letzten Jahren erlebt der Mähbalken eine Wiederbelebung. Immer mehr Landwirte wissen heute wieder die schonende und einfache Mähtechnik zu schätzen.

 

Der Messerbalken hat viele Vorteile gegenüber den Trommel- und Scheibenmähwerken. Messermähwerke haben folgende gute Eigenschaften:

  • Wenig Kraftaufwand (weniger PS pro Meter Arbeitsbreite)
  • Leichte Bauweise, daher besonders im hügeligen Gelände Zuhause
  • Einfache Bauweise (günstige Konstruktion)
  • schonende Mahd (schnellerer Aufwuchs nach dem Schnitt)
  • wenig Verschmutzungen im Erntegut (geringer Rohasche Anteil)
  • und ökologisch (Kleinlebewesen werden weniger geschädigt)

Unsere Doppelmessermähwerke gibt es in allen Kombinationen. Front- oder Heckanbau, Schmettelingsheckmähwerke und alle Mähkombinationen aus Front- und Heckanbau.

Wussten Sie schon, daß einige Bunderländer den Einsatz von Messerbalkenmähwerken im Grünland fördern?

 

Viele Bundesländer fördern den Grasschnitt mit dem Messerbalken, um Kleintier- und Insektenschutz zu verbessern. Hier eine Liste der aktiven Bundesländer:

  • Baden-Württemberg:   
  • Bayern:                    
  • Brandenburg/Berlin
  • Hamburg
  • Hessen    
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Thüringen

Bitte informieren Sie sich genau über die Fördermöglichkeiten bei den zustätigen Behörden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die spezielle Doppelmesser-Mähtechnik

Finger des Mähbalkens bewegen sich ebenso wie die Messer selbst. Die Anordnung der sich bewegenden Finger sowie der Messer bewirkt, daß sich die Messer von selbst schärfen. Diese Funktion ist besonders bei Messermähwerken ein großer Vorteil, da die Wartung minimiert wird.

NEU !!!!!

SK-Agrar bietet ab diesem Jahr neune Optionen bei den Fingertypen an.

Die Black-Edition Funger sind die bekannten Typen, besonders stabil für den Einsatz in rauer Umgebung und bei langem festen Gras besonders gut geeignet.

Die neuen Blue-Edition Fingermesser sind die leichtere Variante und besonders spitz produziert. Mit diesen Fingern lässt sich auch sehr kurzes und weiches Gras sauber schneiden.

Diese Innovation erhalten Sie nur bei SK-Agrar und ist einmalig im Markt.

Hier finden Sie uns

SK-Agrar
Rottstr. 85
45966 Gladbeck

 

Kontakt:

Johannes Feldhaus

E-mail: johannes.feldhaus@sk-agrar.net

Tel: +49 15117838459

 

Hermann Schulte-Kellinghaus

E-mail: hermann@sk-agrar.net

Tel:+49 151 65151921

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Für weitergehende Informationen zu unserem Angebot besuchen Sie auch unsere Webseiten:

www.sk-agrar.net

www.kammschwader.de

www.parallelfahren.de

www.fimaks-futtermischer.de

www.stall-digital.de